Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

„Meine Karriere ist abwechslungsreich und sehr interessant.“

Holly – Geschäftsentwicklung
Holly – Geschäftsentwicklung
Seit 13 Jahren arbeitet Holly bei SKF in einer Vielzahl von Funktionen: Management, Strategie-Entwicklung, Leitung und Coaching. Die Leiterin des Segment-Managements bei SKF Xi’an (China) weiß noch genau, warum sie sich damals für SKF als Arbeitgeber entschieden hatte.

„SKF ist ein Unternehmen, das Wert auf seine Mitarbeiter legt. Das Competence Development Program und andere interne Weiterbildungsangebote sind eine großartige Plattform für den Aufbau einer erfolgreichen Karriere. Hier in China hat SKF eine glänzende Zukunft – und ich möchte auf jeden Fall weiter zu dem Team gehören, das seinen Beitrag dazu leistet.“

Wie ist Ihre berufliche Laufbahn bisher verlaufen?

„Meine Karriere ist genauso abwechslungsreich wie aufregend. Vor meiner aktuellen Funktion war ich sechs Jahre lang im Segment- und im Regionalvertrieb und drei Jahre lang als regionale Vertriebsmanagerin tätig. Dort war ich für den Ausbau des Vertriebsnetzes im Nordwesten Chinas zuständig. In meiner Position war ich unter anderem für den Ausbau der Beziehungen zu einem der größten Windenergieanlagenhersteller der Welt verantwortlich. In dieser Zeit erstreckte sich meine Zuständigkeit auch auf den Aufbau der SKF Regionalbüros in Urumqi, Taiyuan und Zhengzhou. Anschließend war ich zwei Jahre lang im Segment-Managing tätig und habe eng mit dem globalen Segment-Team bei der Entwicklung des Bergbaugeschäfts in China zusammengearbeitet.“

Sie kennen SKF also sehr gut. Wie würden Sie die SKF Kultur beschreiben?

„Das Unternehmen legt großen Wert auf Teamarbeit und Offenheit. Die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Bereichen und Teams wird gefördert und gleichzeitig gibt es Möglichkeiten für die Entwicklung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Organisation.“
SKF logo