Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Y-Lager für landwirtschaftliche Anwendungsfälle

Auf Lebensdauer geschmiert, mit einer robusten Fünflippendichtung

Landwirte müssen heute mehr produzieren bei geringeren Kosten und strengeren Umweltschutzauflagen als je zuvor. Häufig wird dies durch Ausfälle der Lagerdichtungen verhindert. Wenn in den Landmaschinen die Abdichtung versagt und Schmutz in die Lager eindringt, drohen vorzeitige Lagerausfälle und Maschinenstörungen.

SKF Y-Lager wurden speziell für landwirtschaftliche Anwendungsfälle entwickelt und sind somit für sehr schwierige Betriebsbedingungen geeignet; gleichzeitig reduzieren sie Stillstandszeiten und verbessern die Umweltverträglichkeit. Die auf Lebensdauer geschmierten Einheiten sind für normale und anspruchsvolle Anwendungsfälle ausgelegt. Sie haben eine robuste Abdichtung aus fünf Dichtlippen. Ausführungen mit einer speziellen Befestigungstechnik und optionalem Korrosionsschutz sind ebenfalls verfügbar.

Mindestens 4 Jahre haltbar

Während herkömmliche Lager lediglich für 1 bis 3 Jahre ausgelegt sind, wurden die SKF Y-Lagereinheiten für eine Mindestgebrauchsdauer von 4 Jahren konzipiert. Sie halten also 30 bis 50 % länger als konventionelle Lager (die Angaben basieren auf SKF Tests). Von den SKF Y-Lagereinheiten profitieren Landwirte und Erstausrüster gleichermaßen: Die Einheiten erhöhen die Zuverlässigkeit, tragen zu einer besseren Umweltverträglichkeit bei und senken die Betriebs- und Wartungskosten.
SKF logo