Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Sämaschinen

Höhere Zuverlässigkeit und Produktivität

Nach langen Phasen der Inaktivität müssen Sämaschinen wieder ihren intensiven Dienst unter rauen Bedingungen leisten. Die Lager, die ein effektives Säen möglich machen, sind allerdings Schmutz, Staub, Reinigungsmitteln und Feuchtigkeit ausgesetzt. All diese Verunreinigungen können zu Lagerausfällen und teuren ungeplanten Stillstandszeiten führen.

Um eine optimale Rentabilität sicherzustellen, müssen Sämaschinen zudem so präzise wie möglich arbeiten. Rechnerunterstützte Antriebssysteme ermöglichen eine solche Genauigkeit, doch diese Komponenten müssen den extremsten Bedingungen auf dem Feld widerstehen.

SKF kann Sie dabei unterstützen

Mithilfe von SKF Agri Solutions entwickeln Erstausrüster die nächste Generation zuverlässiger, produktiver Sämaschinen. Robuste SKF Dichtungsausführungen und auf Lebensdauer geschmierte Lagereinheiten können den Wartungs- und Schmierbedarf reduzieren. Kompakte elektromechanische Aktuatoren ermöglichen präzise Sätechniken, gleichzeitig kann die SKF Engineering Consultancy Services (Konstruktionsberatung) Erstausrüster in Sachen Anwendungsanforderungen unterstützen.

Lösungen

SKF logo