Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Centre support bearing carriers (Zwischenwand-Lagerträger)

Präziser Zahneingriff in Längsgetrieben aus Leichtmetall

Stabile Betriebsbedingungen in Getriebegehäusen erfordern einen präzisen Zahneingriff, für den wiederum eine starre Lagerung von Eingangs- und Vorgelegewelle erforderlich ist. Die Zwischenwand-Lagerträger tragen dazu bei, diesen Zustand in Längsgetrieben aus Leichtmetall zu gewährleisten.

Am Getriebegehäuse verschraubt

Diese vormontierten Einheiten bestehen aus zwei Wälzlagern in einem Blechträger mit axialer Halteplatte. Sie sind darauf ausgelegt, die Auswirkungen einer unterschiedlichen Wärmeausdehnung auszugleichen. Zwischenwand-Lagerträger mit integrierten Ringschultern und Sprengringfunktion eignen sich ideal für Getriebe mit hoher Nennleistung. Vorteile:
Geringere Systemkosten
  • Verbesserte Betriebseffizienz
  • Niedriger Geräusch- und Schwingungspegel
  • Kompaktere, gewichtssparende Bauformen
  • Optimierte Konstruktion vor dem Prototyping
  • Kürzere Entwicklungszeiten
  • Vereinfachte Konstruktion und Montage des Getriebegehäuses
SKF logo