Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Hochleistungs-Radlagereinheit

Abbildung SKF Hochleistungs-Radlagereinheit
Zur Steigerung von Kraftstoffeffizienz und Zuverlässigkeit von Pkw-Rädern sind leistungssteigernde und reibungsmindernde Bauteillösungen erforderlich. Die SKF Hochleistungs-Radlagereinheit bietet beides. SKF Radlagereinheiten überzeugen durch zahlreiche entscheidende Vorteile:

Dichtung
  • Bessere Abdichtung mittels Dreilippendichtung
  • Geringere Reibung durch neue Gummimischung und optimiertes Design
  • Verbesserte Montageverträglichkeit durch relative Unempfindlichkeit gegenüber Einbautoleranzen

Geeignete Schmierverfahren
  • Erheblich verbesserter Rostschutz der Laufbahn
  • Höhere Schwingungsfestigkeit durch verbesserten Fettverdicker
  • Weniger Fettaustritt
  • Breiterer Temperaturbereich

Laufbahngeometrie
  • Höhere axiale Belastbarkeit
  • Weniger Kontaktspannungen
  • Geringere Kantenspannung

< Stahlsorte
  • Hochreiner und homogener Stahl
  • Geringerer Sauerstoffgehalt
  • Höhere Stahlgüte

Vorteile für Konstrukteure und Fahrer

Automobilkonstrukteure erhalten mit SKF Hochleistungs-Radlagereinheiten eine robuste Radlagerlösung, die sich auch für schwierigste Einsatzbedingungen eignet. Als Reibungsminderer reduziert die Einheit die Reibung der Dichtung um 25 % und ermöglicht eine bis zu 0,5 % geringere Gesamt-Verlustleistung des Fahrzeugs - das senkt Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen. Fahrer profitieren von der erhöhten Gebrauchsdauer der Einheit, die den Instandhaltungsaufwand für das Fahrzeug und damit die Gesamt-Betriebskosten senkt.
SKF logo