Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Kompressor-Dichtungen

Verbesserte Dichtungsleistung für verbesserte Zuverlässigkeit

PTFE-Dichtung
Die Anforderungen der Öl- und Gasindustrie wirken sich auf Anwendungen auf sämtlichen Prozessebenen aus. Vorgelagerte Exploration, Bohren und Fördern, Bohrinseln und Unterseesysteme oder zwischen- und nachgelagerte Prozesse - SKF kennt die Anforderungen der betreffenden Anwendungen und weiß, wie wichtig ihr unterbrechungsfreier Betrieb ist.

Die Vielfalt der von SKF angebotenen Dichtungslösungen kann Ihnen dabei helfen, Ihre Produktivität und Gesamtleistung zu verbessern. Mit Hilfe von Standard- und maßgeschneiderten Lösungen kann SKF die Dichtungsleistung unter unterschiedlichen Bedingungen erhöhen, um die Sicherheit, Produktivität und Zuverlässigkeit Ihrer Anwendungen zu verbessern. SKF Dichtungen, auf praktischer Erfahrung und umfassendem Wissen basierend, erfüllen die anspruchsvollsten Normen und werden aus verschiedenen Werkstoffen gefertigt, darunter PTFE und PEEK, um nur einige zu nennen.

Außerdem verfügt SKF über eine eigene Fertigung von kundenspezifischen Dichtungen auf Grundlage des eigenen Dichtungsangebots. Die SKF Labors betreiben eine Vielzahl von Dichtungsprüfständen für Linear- und Drehbewegungstechnik, umfassende Prüfeinrichtungen für Premiumwerkstoffe (einschließlich Rapid Gas Decompression (RGD)) sowie komplette Einrichtungen für Medien-Verträglichkeitsprüfungen.

SKF Dichtungen kommen in Anwendungen wie Schraubenkompressoren, Pumpen, Ventilen, Untertageausrüstungen, Verbindern und Verteilerleisten zum Einsatz. Zur Maximierung der Anlageneffizienz und Reduzierung von Ausfallzeiten bietet SKF sowohl Standard- als auch maßgeschneiderte Lösungen für Medien von konventionellen Kühlmitteln bis hin zu hochkorrosiven Prozessgasen an.

SKF logo