Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Selbstausrichtende SKF Lagerung

Anforderungen bei Industrie-Antriebswellen

Selbstausrichtende SKF Lagerung
Industrie-Antriebswellen werden meist von einem Loslager und einem Festlager geführt. Wenn es sich bei beiden Lagern um Pendelrollenlager handelt, wird die Wellendehnung in der Regel vom Loslager aufgenommen, da dessen Außenring etwas Spiel hat.

Die SKF Lösung

Diese Aufgabe lässt sich durch ein SKF Pendellagersystem mit einem SKF Explorer Pendelrollenlager als Festlager und einem SKF CARB Toroidalrollenlager als Loslager zuverlässig erfüllen. Das System nimmt Fluchtungsfehler und Wellendehnung praktisch reibungsfrei auf. Nutzen für den Anwender:
  • Möglichkeit höherer Drehzahlen aufgrund der geringeren Wärmeerzeugung 
  • Reduzierter Energieverbrauch durch die reduzierte Reibung
  • Keine intern erzeugten axiale Kräfte bei reduzierten Betriebstemperaturen
  • Verbesserte Schmierung aufgrund der niedrigeren Lagerbetriebstemperatur
  • Durch das niedrigere Schwingungsniveau sinkt das Unwuchtrisiko
  • Niedrigere Instandhaltungskosten durch längere Nachschmierintervalle
  • Längere Lagergebrauchsdauer
  • Niedriger Schwingungs- und Geräuschpegel
  • Höhere Zuverlässigkeit
SKF logo