Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Prozesse mit Wärmeabführung

Temperaturen unter null bedeuten mehr Instandhaltung

Die tiefen Temperaturen unter null Grad, die für Gefrier- und Kühlverfahren erforderlich sind, machen eine regelmäßige, häufige Wartung notwendig.

Beim Reinigen führen schnelle Temperaturanstiege zur Ausdehnung der Luft in Lagern, sodass Wasser und Feuchtigkeit eindringen können. Korrosion und Fettemulgierung sind oft die Folge und führen zum Direktkontakt von Metallflächen und zu starker Reibung. In Extremfällen kann es infolge der durch gefrorenes Wasser oder Fett entstehenden Blockierungen zu Ringbrüchen kommen. Die Konsequenzen können kostspielig sein: vom Fettaustritt, der große Mengen an teurem lebensmittelverträglichem Schmierfett erforderlich macht, bis hin zu Lagerausfällen und ungeplanten Stillständen.

Reduzierte Instandhaltungskosten dank SKF Produkten und Dienstleistungen

SKF schützt Maschinen und Anlagen vor den kostspieligen Auswirkungen von Unter-Null-Umgebungen. Moderne Lager-, Dichtungs- und Schmierungslösungen von SKF können zur Verbesserung der Kosteneffizienz und Wartungsfreundlichkeit von Gefrier- und Kühlverfahren beitragen.
SKF logo