Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Zuckerfabrikant reduziert den Energieverbrauch und verbessert die Zuverlässigkeit der Zentrifugen dank SKF Power Transmission Lösung

Die Herausforderung

Aufgrund von Störungen in den Maschinen, die zur Trennung der Zuckerkristalle von der Füllmasse eingesetzt wurden, kam es bei einem Zuckerfabrikanten zu wiederholten ungeplanten Stillständen in der Hochsaison. Die Beschleunigungs- und Verlangsamungsphasen der Zentrifugen führten zu einer erhöhten Beanspruchung von Kraftübertragungs-, Motor- und Zentrifugenverklammerungssystemen.

Die hohen Temperaturen und hochabrasiven Betriebsbedingungen belasteten die Funktionssicherheit noch zusätzlich. Die ungeplanten Stillstände bedeuteten zudem Produktivitätsverluste und potenzielle Beeinträchtigungen der Zuckerqualität.

Die SKF Lösung

Die SKF Ingenieure führten zuerst eine Analyse des Kraftübertragungssystems durch, wobei eine mangelnde Steifigkeit der Motoraufhängung festgestellt wurde. Hohe Schwingungspegel am Motor und Schiefstellungen der Riemenscheiben führten zu einem übermäßigen Energieverbrauch. Zur Lösung des Problems empfahl SKF die Montage eines neuen Satzes an SKF Antriebsriemen mithilfe der geeigneten Verfahren, um eine korrekte Ausrichtung und Riemenspannung zu erzielen.

Die Ergebnisse

Durch die SKF Antriebsriemenlösung entfielen die ungeplanten Stillstandszeiten während der Produktionshochsaison. Neben der längeren Gebrauchsdauer von Riemen, Lagern und Elektromotoren verzeichnete man einen um 6,5 % gesenkten Energieverbrauch der Zentrifugenmotoren, der zu einer Ersparnis von 24 MWh pro Jahr führte.
SKF logo