Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Horizontalachse – Toplader

Die Trommel ist auf beiden Seiten aufgehängt, normalerweise auf einreihigen Rillenkugellagern. Da sich die asymmetrische Belastung relativ gleichmäßig auf die beiden Stützlager verteilt, sind Toplader nicht so drehzahlempfindlich wie Frontlader. Die Lager in Topladern können bei gleicher Belastung und Drehzahl kleiner ausgeführt werden.

Einreihige SKF Rillenkugellager

Die typischerweise verwendeten Kugellager haben Metallschirme und normale radiale Lagerluft. Die Lager sind auf Lebensdauer geschmiert. Dazu werden Schmierstoffe mit folgenden Merkmalen verwendet:

  • Gute Geräusch- sowie Dämpfungseigenschaften
  • Lange Lebensdauer bei mittleren Temperaturen
  • Gute Beständigkeit gegen Rost und Feuchtigkeit

Kompakte Dichtungslösungen

Die Lager in Waschmaschinen müssen durch statische und dynamische Dichtungen vor Wasser und Feuchtigkeit geschützt werden. SKF bietet ein breites Standardsortiment an statischen und dynamischen Dichtungen an. Spezialdichtungen können nach technischen Vorgaben gefertigt werden.

Korrekte Trommelposition

Am Ende des Waschvorgangs muss die Öffnung der Trommel nach oben zeigen, damit die Wäsche herausgenommen werden kann. Diese Positionsvorgabe lässt sich mit der SKF Sensorlagereinheit erreichen, die zusätzlich auch Drehzahl- und Drehrichtungsmessungen durchführen kann. SKF entwickelt auf Anforderung Spezialprodukte nach Kundenvorgaben.

Lösungen

SKF logo