Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Zentralschmiersysteme

Die richtige Schmierstoffmenge zum richtigen Zeitpunkt

Automatische SKF Zentralschmiersysteme für industrielle Einsatzbereiche sorgen für die richtige Schmierstoffmenge in den richtigen Intervallen und optimieren somit die Haltbarkeit von Lagern und Maschinen.

Sie sind für Einzelmaschinen oder komplette Anlagen vorgesehen und stellen die ordnungsgemäße genaue Schmierstoffauffüllung aller Schmierstellen mit Schmierfett oder Schmieröl sowie eine Reihe anderer Vorteile sicher:
  • Weniger Stillstand und Produktionsausfälle
  • Beträchtliche Einsparungen bei Reparatur- und Ersatzteilkosten
  • Bessere Maschinenzuverlässigkeit
  • Bis zu 50% Einsparungen bei den Schmierstoffkosten durch präzises Timing und exakte Dosierung
  • Bessere Umweltverträglichkeit
  • Verbesserter Arbeitsschutz
SKF Zentralschmiersysteme werden in verschiedenen Anlagen verwendet, zum Beispiel:

Windenantriebe: Automatische Schmiersysteme führen den Schmierstellen des Windenantriebs während des Windenbetriebs automatisch Schmierfett zu. Ein automatisches Schmiersystem hilft zudem, Korrosion, Verschleiß und ungeplante Stillstandszeiten zu verringern. Mehrleitungspumpen können in Verbindung mit progressiven Messgeräten direkt an die Schmierstellen angeschlossenen werden. SKF bietet zusätzlich auch für explosionsgefährdete Bereiche zugelassene Lösungen.

Seile und Kabel: Sprühsysteme für offene Getriebe und Kabel sind für Öl und Schmierfett ausgelegt. Sie können mit einer Mehrleitungspumpe angetrieben werden, die den Sprühdüsen den Schmierstoff zuführt. Die Düsen liefern einen konsistenten Schmierfilm auf der Oberfläche der Komponente. Da Öl die Seile durchdringt, hilft es sowohl gegen Korrosion als auch gegen Verschleiß. Drahtseil-Schmierstoffgeber umgreifen das Seil und durchdringen es mit Schmierfett. Zudem sind luftbetriebene Fasspumpen verfügbar, um spezielle Seilschmierstoffe mit hohem MoS2- oder Graphitgehalt zu fördern.

Beispiele für Anwendungen auf Schiffen, die von automatischen Schmiersystemen profitieren würden:
  • Genset Lager
  • Stabilisatoren
  • Falttore auf Ro-Ro-Fähren
  • Brandschutzausrüstung
SKF logo