Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Lösungen maximieren die Sicherheit und Verfügbarkeit am YICT

Die Herausforderung

Der Yantian International Container Terminal (YICT) im chinesischen Shenzhen ist einer der größten Containerterminals der Welt. Angesichts 74 großer Kräne an den fünf Tiefwasser-Liegeplätzen und 10 Millionen Standardcontainern (TEU), die den Terminal täglich passieren, ist die Sicherstellung eines reibungslosen Betriebs unabdingbar und eine anspruchsvolle Aufgabe.

Die Lösung

Als Teil einer laufenden YICT-Initiative zur Implementierung von Systemen der zustandsabhängigen Instandhaltung (CBM) und zuverlässigkeitsorientierten Instandhaltung (RCM) beendete SKF kürzlich ein dreijähriges Pilotprogramm für die kontinuierliche Online-Überwachung von zwei Krangetrieben. Die Getriebe treiben die Walzentrommeln zur Absenkung des Hochleistungsstahlseils an, das für die Beförderung der schweren Container von Schiffen auf Transport-Lkws und umgekehrt zuständig ist.

Das SKF Onlinesystem nutzt Schwingungssensoren, die außen am Getriebegehäuse angebracht sind. Die Schwingungsdaten werden an einen Server im Technik-Kontrollzentrum gesendet und zur späteren Analyse gespeichert. Durch die konstante Überwachung der Schwingungssignale kann der YICT den Zustand der Lager und die Wahrscheinlichkeit von zu starkem Lagerverschleiß und Getriebeausfällen analysieren. Darüber hinaus wurden die YICT-Techniker von SKF darin geschult, die Schwingungssignale richtig zu interpretieren.

Die Ergebnisse

Das SKF Onlinesystem überwacht mit seinen 32 analogen und 16 digitalen Kanälen gleichzeitig Lager, Getriebe und Motoren, wodurch sich beträchtliche Einsparungen bei den Instandhaltungskosten erzielen lassen. Da die dreijährige Pilotphase störungsfrei ablief, planen die YICT-Betreiber nun die Erweiterung des Programms und wollen auch andere Kräne im Hafen damit ausrüsten.
SKF logo