Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF MetroCon reduziert Rolltreppenstillstände und verbessert den Passagierstrom

Die Herausforderung

Als Teil eines größeren, leistungsbasierten Instandhaltungs- und Betriebsvertrags sind LUL Nominee BCV und SSL für die Wartung und Instandsetzung von zwei Dritteln der Londoner U-Bahnlinien verantwortlich.

Mit dem Beginn der Laufzeit waren sie vertraglich verpflichtet, das bisherige reagierende Instandhaltungskonzept durch eine Anlagenmanagementstrategie zu ersetzen. LUL Nominee wandte sich auf der Suche nach Unterstützung an SKF – und an SKF MetroCon, ein Onlinesystem für die zustandsabhängige Instandhaltung.

Die Lösung

SKF MetroCon wurde speziell für Aufzüge und Rolltreppen in U-Bahnstationen entwickelt und unterstützt geplante und zustandsabhängige Instandhaltungsstrategien zur Steigerung der Kosteneffizienz. Bei der Londoner U-Bahn umfasste das Angebot die Bereitstellung, Installation und Einrichtung aller Zustandsüberwachungssysteme und -komponenten.

Die Ergebnisse

SKF MetroCon hat die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Rolltreppen wesentlich verbessert, wodurch ungeplante Stillstände, Strafzahlungen und Kosten erheblich reduziert werden konnten.

Dank SKF MetroCon konnten die verbleibende Gebrauchsdauer und die Ausfallarten genauer definiert werden, was eine effizientere Nutzung der Anlagen und Instandhaltungsressourcen erlaubte. LUL Nominee berichtet bereits von einem signifikanten Rückgang der Instandhaltungs- und Kontrollmaßnahmen. Infolge der Reduzierung von Reibung und Komponentenverschleiß trug SKF MetroCon zu einem um 15% gesenkten Energieverbrauch bei.

Insgesamt konnte LUL Nominee dank SKF MetroCon die Zuverlässigkeit und Gebrauchsdauer der Rolltreppenanlagen optimieren, Stillstände und Betriebskosten reduzieren und die Sicherheit verbessern. Anfänglich beschränkte sich die Installation auf zwei Rolltreppen und vier Aufzüge. Nachdem in mehreren Leistungsbereichen Erfolge erzielt wurden, bat LUL Nominee SKF, das System bei weiteren Rolltreppen an kritischen Orten zu installieren.
SKF logo