Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Radlagereinheit

Mehr Zuverlässigkeit für Aufzüge und Rolltreppen

Für die Hersteller von Aufzügen und Rolltreppen sind die Vermeidung von Verunreinigungen, Verlängerung der Komponentengebrauchsdauer, Senkung der Geräusch- und Schwingungspegel sowie die Vereinfachung der Montageverfahren wichtige Ziele. Mit der SKF Radlagereinheit können Sie alle auf einmal erreichen.

Bei dieser Lösung wird eine Radlagereinheit in die Antriebswelle des Schneckengetriebes integriert, die direkt mit dem Elektromotor verbunden ist. Die integrierte Lagereinheit besteht aus einem zweireihigen Schrägkugellager mit Radialdichtungen und Spezial-Schmierfett. Die Radlagereinheit wurde zum Schutz vor Verunreinigungen werkseitig abgedichtet und nimmt nicht nur die durch den Zahneingriff entstehenden hohen Axiallasten auf, sondern auch die Radiallasten, indem sie die Welle unterstützt. Nutzen für den Anwender: 
  • Höhere Zuverlässigkeit der umlaufenden Teile
  • Längere Lagergebrauchsdauer
  • Reduzierter Geräusch- und Schwingungspegel
  • Weniger Einzelteile für die schnellere Montage
SKF logo