Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF LGHB 2 Wälzlagerschmierfett und LAGG Reihe Schmierpumpen

Extreme Anwendungen erfordern extreme Schmierfette.

Robuste Walzwerklagerungen benötigen Schmierstoffe wie das Schmierfett SKF LGHB 2, das eine ausgezeichnete mechanische Stabilität aufweist. SKF LGHB 2 ist ein Hochleistungsfett auf Calciumkomplexsulphonat-Basis und für sehr anspruchsvolle Betriebsbedingungen geeignet.
  • Es hat sehr gute Schmiereigenschaften und eine hohe Oxidationsbeständigkeit bei -20 bis 150 °C, kurzzeitig sogar bis 200 °C.
  • Aufgrund der sehr guten mechanischen Stabilität behält es auch bei höchster Beanspruchung im Rollenlager seine Konsistenz und tritt nicht aus dem Lager aus.
  • Seine hohe Druckbelastbarkeit ergibt sich aus der Struktur des Dickungsmittels und nicht durch besondere EP-Zusätze.
  • Der Calciumsulphonatkomplex gewährleistet einen sehr guten Oxidations- und Korrosionsschutz auch bei Anwesenheit von Wasser.

Eine sehr gute Ergänzung zu SKF LGHB 2

SKF Schmierpumpen der LAGG Reihe werden direkt an die Schmierstellen oder Zentralschmiersysteme angeschlossen. Die staubdichte Pumpe schützt das Fett vor Verunreinigungen und trägt damit zu einer langen Lagergebrauchsdauer bei.
  • Ein umfassendes Sortiment an hand- und druckluftbetriebenen Schmierfettpumpen zum Entleeren von Standardgebinden mit 18, 50 oder 180 kg Inhalt gehört zum Produktangebot.
  • Die Pumpen erzeugen einen Höchstdruck von 40 bzw. 42 MPa.
  • Die Pumpen sind leicht anzuschließen und gebrauchsfertig, da sie mit dem benötigten Zubehör, einschließlich eines 3,5 m langen Schlauchs, geliefert werden.
SKF logo