Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF SKND Gehäuse und Dichtungen

Lösung für Konverter-Lager verbessert Ladekapazität

In Kombination mit dem SKF Pendellagersystem bietet das SKF Konvertergehäuse eine sehr hohe Tragfähigkeit.

In das Stehlagergehäuse, das Fluchtungsfehler und Axialbewegungen aufnimmt, sind Nitril-Butadien-Kautschuk-Dichtungen mit Stahlarmierung integriert. Durch Mitdrehen mit dem Zapfen wird der Verschleiß reduziert. Das Gehäusematerial ist für hohe Steifigkeit und einen wirtschaftlichen Betrieb optimiert. Die beiden Hälften des Stehlagergehäuses sind durch Superbolt Schrauben verbunden, wodurch sich der Einbau vereinfacht. Zusätzlich befinden sich in den SKND Gehäusen eine Handpumpe für das Nachschmieren.

Höhere Gestaltungsflexibilität

Gehäuse, Dichtung und Lagerung eröffnen eine Reihe von Möglichkeiten für Anlagenbauer. Bei unveränderter Zapfengröße erhöht sich die statische Tragfähigkeit und damit die Betriebszuverlässigkeit. Alternativ lassen sich durch eine konstruktive Verkleinerung auch die Gesamtkosten reduzieren – bei unverändert hoher Zuverlässigkeit.
SKF logo