Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Metalle

Extreme Bedingungen, starke Konkurrenz

In wenigen Branchen sind die Betriebsbedingungen so extrem wie in Stahl- und Walzwerken. Extreme Temperaturen und Drehzahlen, hohe und konstante Stoßbelastungen, Schleifstaub, aggressive Chemikalien und Feuchtigkeit: In der Kombination beschleunigen diese Bedingungen die Alterung der Anlagen, führen zu ungeplanten Stillstandszeiten und erschweren eine wirksame Instandhaltung.

Stahlproduzenten stehen zudem in einem harten, globalen Wettbewerb und müssen strenge Umweltauflagen einhalten. Fazit: Der Druck zur Produktivitäts- und Rentabilitätssteigerung unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit ist so stark wie nie zuvor.

SKF Produkte und Dienstleistungen können helfen
Durch unser Fachwissen über Lager, Lagereinheiten, Dichtungen, Schmiersysteme, Mechatronik-Bauteile und Dienstleistungen können wir spezielle Systemlösungen für den Upstream und den Downstream in der Stahlproduktion anbieten.

Die fortschrittlichen Programme und Technologien aus dem SKF Lebenszyklus-Management basieren auf einem bewährten Ansatz zur Senkung der Gesamtkosten auf allen Lebenszyklusstufen, von der Spezifikation und Ausführung bis zum Betrieb und zur Instandhaltung. Stahlwerke können auf mehreren Ebenen von den SKF Lösungen profitieren:
  • Steigerung der Produktion
  • Weniger ungeplante Stillstandszeiten
  • Senkung der Betriebskosten
  • Verbesserung der Produktqualität
  • Senkung des Instandhaltungsaufwands
  • Bessere Umweltverträglichkeit
  • Besserer Arbeitsschutz
  • Aktualisierung der Technik
SKF logo