Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Explorer Pendelrollenlager helfen Schwingsiebhersteller bei der Temperaturreduzierung und Verdopplung der Lagergebrauchsdauer

Die Herausforderung

Bei den Produkttests für ein neues Schwingsieb stellte ein Hersteller fest, dass die Betriebstemperaturen der Lagerungen zu hoch für den geplanten Anwendungsfall waren (ein Hochtemperatur-Asphaltwerk). Der Hersteller wandte sich an SKF.

Die SKF Lösung

Die SKF Spezialisten stellten fest, dass die Originallager in veralteter Bauweise ausgeführt waren und einen Messingkäfig hatten. Sie empfahlen den Einsatz des SKF Explorer Pendelrollenlagers VA405 für Schwingsiebe.

Dieser Lagertyp hat einen dreiteiligen, gehärteten Stahlblechkäfig und einen außenringgeführten Führungsring. Durch diese Ausführung entsteht in den Lagern nur minimale Reibung, die Betriebstemperatur bleibt niedrig und die Lagergebrauchsdauer verlängert sich.

Die Ergebnisse

Der Hersteller testete die SKF Explorer Lager und stellte fest, dass die Lagerbetriebstemperatur 17 °C unter der Betriebstemperatur der Originallager lag; eine Differenz, die ungefähr einer Verdopplung der Lagergebrauchsdauer entspricht.
  • Einsparungen durch Verdopplung der Lagergebrauchsdauer: € 10 000
  • Investition in SKF Explorer Pendelrollenlager: - € 2 000
  • Einsparungen insgesamt: € 8 000
SKF logo