Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Ein- und Ausbau von Lagern

Potenzielle Probleme

Der Lagereinbau ist einer der kritischsten Schritte im Lebenszyklus eines Lagers. Durch unsachgemäßen Einbau oder Einsatz ungeeigneter Werkzeuge und Verfahren verkürzt sich die Betriebsdauer des Lagers. Etwa 16 % aller vorzeitigen Lagerausfälle sind auf nicht ordnungsgemäßen Einbau bzw. auf ungeeignete Einbauverfahren zurückzuführen.

Auch wenn das Lager nicht mehr weiter verwendet werden soll, ist ein sachgemäßer Ausbau von größter Bedeutung, damit die Lebensdauer des Ersatzlagers nicht unnötig verkürzt wird. Um Schäden an anderen Maschinenkomponenten, beispielsweise der Welle und dem Gehäuse zu vermeiden, die oft wieder verwendet werden, müssen korrekte Ausbauverfahren und Werkzeuge vorhanden sein.. Unsachgemäße Ausbauverfahren stellen ein Verletzungsrisiko dar.

Probleme mit Hilfe von SKF vermeiden.

SKF kann Kunden dabei unterstützen, potenzielle Probleme zu umgehen, die beim Einbau und Ausbau von Lagern auftreten können. Die Instandhaltungsteams können solche Fehler nicht nur vermeiden, die langfristig Kosten verursachen, sondern in der gewonnenen Zeit auch weitere Aufgaben ausführen.
SKF logo