Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Verlängerung der mittleren Betriebsdauer zwischen Lagerausfällen bei Pumpen

Das Problem

Petrochemische Pumpen werden in heißen und korrosiven Umgebungen betrieben, die über kurz oder lang zur Zerstörung der Lager und damit zu vorzeitigem Pumpenausfall führen. Die daraus resultierenden Stillstände kosten die Branche mehrere hundert Millionen Euro pro Jahr.

Die Lösung

Für eine Großraffiniere lag die Antwort in einer Kombination aus SKF Explorer Lagern, laserunterstützten Wellenausrichtsystemen sowie verbesserten Einbau- und Schmierungsverfahren. SKF arbeitete eng mit der Raffinerie zusammen, um eine Reihe von Lösungen für die Anlagenoptimierung zu identifizieren und zu implementieren.

Das Ergebnis

Über einen Zeitraum von 10 Jahren konnte die Raffinerie die mittlere Betriebsdauer zwischen Lagerausfällen bei einem Großteil ihrer Pumpen von 18 auf 54 Monate verlängern,. Außer der längeren mittleren Betriebsdauer zwischen Lagerausfällen erzielte die Raffinerie weitere wichtige Vorteile:  
  • Niedrigere Instandhaltungskosten
  • Niedrigere Schwingungs- und Geräuschpegel
  • Einfacher, sicherer und präziser Einbau der Lager
  • Ein Ansprechpartner für alle Fragen
Kapitalrendite (ROI)
  • Anzahl der Pumpen: 523
  • Reduzierung der Pumpenausfälle (Verlängerung der mittleren Betriebsdauer zwischen Lagerausfällen von 18 auf 54 Monate): 46 Ausfälle weniger 
  • Ausfallkosten:
  • Komponenten (8 970 EUR pro Pumpe x 1 046): € 9 382 620 
  • Arbeitskosten (4 Mitarbeiter x 7,5 Stunden pro Pumpe x 28,65 EUR/Std. x 1 046): 899 037 EUR 
  • Gesamtwert: 10 281 657 € 
  • Investitionen in die SKF Lösung (Lagerungen, Schulungen, Ausrichtsysteme, Zustandsüberwachung): € 1 722 000 
  • Nettonutzen: € 8 559 657
  • Kapitalrendite der SKF Lösung über 54 Monate: 497 % 
SKF logo