Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Entrindungstrommeln

Zuverlässige, hohe Leistungen bei niedrigen Drehzahlen und variablen Belastungen

In der Industrie kommen unterschiedliche Arten von Entrindern zum Einsatz. Am häufigsten ist der mechanische Entrinder anzutreffen, der nach dem Reibungssprinzip funktioniert. Diese Art des Entrinders wird bei niedrigen Drehzahlen und niedrigen bis mittleren Belastungen betrieben. Ein zuverlässiger Betrieb ist zu gewährleisten.

Je nach Klima kann das Entrinden mehr oder weniger aufwändig sein. Bei niedrigen Temperaturen dauert das Schälen unter Umständen zwei- bis dreimal so lange wie im Sommer. Gefrorene Baumstämme stellen noch größere Herausforderungen dar.

Die Betriebsbedingungen sind ebenfalls von den lokalen Gegebenheiten abhängig – die Trommeln drehen sich entweder trocken oder befinden sich teilweise im Wasser.

Verbessern Sie die Zuverlässigkeit und reduzieren Sie die Instandhaltungskosten mit SKF Lösungen
Unabhängig von der Ausführung des Entrinders und den Betriebsbedingungen müssen die Anlagen zuverlässig funktionieren. SKF bietet u. a. folgende Lösungen für Entrindungstrommeln an:
  • Zustandsüberwachungstechnik zur Reduzierung der Instandhaltungskosten
  • Hochleistungs-Rollenlager, hydrostatische Lager, Gehäusedichtungs- und Schmierungslösungen zur Steigerung von Effizienz und Zuverlässigkeit

SKF Lösungen für Entrindungstrommeln

SKF logo