Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF Drive-up Verfahren

Exakter und kontrollierter Lagereinbau

Der unsachgemäße Einbau ist eine der häufigsten Ursachen für vorzeitigen Lagerausfall. Mit dem SKF Drive-up Verfahren kann der Anwender Einbaufehler verhindern und die Lebensdauer der Lager verlängern.

Eine Passung, die Lagerschäden verhindert.

Das Verfahren verbessert die Zuverlässigkeit und Montagefreundlichkeit von Lagern mit kegeliger Bohrung erheblich. Der richtige Einbau wird durch Messung der axialen Verschiebung gegenüber der Ausgangslage eines Lagers bestimmt. Mit dem SKF Drive-up Verfahren werden auch Lagerschäden verhindert, die entstehen, wenn ein Lager zu weit auf seinen Sitz gedrückt wird.
  • Bis zu 50 Prozent schneller als herkömmliche Einbauverfahren
  • Einfacher Einbau von Pendelrollenlagern
  • Keine Spezialkenntnisse erforderlich
SKF logo