Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Motorsteuerung

Mit zunehmender Motordrehzahl nimmt die Leistung von Riemen und Ketten ab. Daher haben viele Rennwagenmotoren zwischen Kurbelwelle und Nockenantrieb einen Rädersatz (gear train). Jedes einzelne Zahnrad dieser Motorsteuerung muss von einem Wälzlager geführt werden. Es kommen in der Regel Nadellager oder Rillenkugellager zum Einsatz. Für aggressive Betriebsbedingungen sind oftmals höher beanspruchbare Speziallager erforderlich. Beschichtungen ermöglichen eine mengenreduzierte Schmierung in diesem Motorbereich.

Lösungen

SKF logo