Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Qualität und Genauigkeit

SKF produziert ein umfangreiches Sortiment an Hochgenauigkeitslagern mit Fertigungstoleranzen, welche die Vorgaben der Toleranzklasse „Normal“ für Anordnungen übertreffen, bei denen es auf eine hohe Laufgenauigkeit ankommt bzw. eine Kombination aus sehr hohen Drehzahlen und extremen Betriebsbedingungen auftritt.

Genauigkeit von Gegenstücken

Bei Presspassung zwischen Lagerring und Gehäuse bzw. Welle nimmt der Lagerring die Form des Gegenstücks an. Kommt es zu abweichenden Formen, treten Schwingungen im Betrieb auf. Aus diesem Grund müssen Welle und Gehäusesitz bei der Fertigung richtig toleriert sein.


Verunreinigungen

Bei Betrieb des Lagers in verunreinigten Umgebungen können Schmutzpartikel eindringen und von den Wälzkörpern überrollt werden. Der Schwingungspegel eines Lagers hängt von der Menge, Größe und Zusammensetzung der überrollten Schmutzpartikel ab. Es gibt keine verschmutzungstypischen Frequenzmuster, aber das Lager kann ein hörbares und auffallendes Störgeräusch erzeugen.

Lösungen

SKF logo