Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Zahnradantrieb

Lösungen für starre und flexible Anordnungen

Windturbinen mit Getriebe werden im Allgemeinen als starr oder flexibel kategorisiert.

Flexible Systeme besitzen eine Drei- oder Zweipunktaufhängung. Zur Unterstützung der Hauptantriebswelle kommen bei einer Zweipunktausführung zwei Lager zum Einsatz, typischerweise Pendelrollenlager. In einer solchen Konstruktion wirkt das Getriebe lediglich als Drehmomentwandler. In einer Dreipunkt-Rotor-Lageranordnung wird die Rotorwelle dagegen von einem Pendelrollenlager und dem Getriebe getragen.

Starre Anordnungen sind mit einer Einpunktaufhängung versehen oder haben keine Welle.

Für welche Bauform Sie sich auch entscheiden, SKF verfügt über das entsprechende Know-how und Lösungen zur:
  • Verbesserung der Leistungsfähigkeit
  • Steigerung der Zuverlässigkeit
  • Senkung des Instandhaltungsaufwands

Lösungen

SKF logo