Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Sind Sie mit der Verwendung von SKF Cookies einverstanden?

Entwicklungen in der Betriebsmittelmanagement-Technologie

Daten
Datum: 2011-11-14T12:03:57
Ort: United States
Name: Wil Chin, Research Director Automation, ARC Advisory Group
Konferenz: AM2011 North America
Wil Chin

Zusammenfassung

So wie das Team eines Rennstalls die neuesten Technologien kennen muss, um das Maximum aus den Fahrzeugen herauszuholen, müssen auch die Manager in der Industrie eine Vorstellung haben, mit welchen Technologien in Zukunft zu rechnen ist, um Unternehmen erfolgreich zu führen. Das wachsende Interesse an Software und Dienstleistungen zur Erhöhung der Zuverlässigkeit ist durch diverse Faktoren bedingt. Die größere Zahl und die größere Komplexität der Betriebsmittel, die Auflösung der Trennung zwischen Betriebsmanagement und IT, Risikomanagement und der zunehmende Mangel an qualifizierten Technikern zur Bedienung und Instandhaltung der Anlagen stellen eine "echte Bewährungsprobe" dar. Technologien zum Anlagenmanagement liefern Informationen zur richtigen Zeit und im richtigen Kontext, sodass die Mitarbeiter intelligenter agieren können. Techniker bearbeiten Arbeitsaufträge, übernehmen die Datenerfassung und Dokumentation direkt an der Anlage, sodass Mobiltechnologien in ihrem Werkzeugkasten eine entscheidende Rolle spielen. In dieser Präsentation erläutern wir die Entwicklungen beim Anlagenmanagement und der Zustandsüberwachung aus verschiedene Perspektiven, die in den kommenden 5 Jahren eine Rolle spielen werden.
Promo-Code eingeben
SKF logo