Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

MillerCoors Trenton nutzt das Potenzial von SKF Technologien für Brauverfahren.

Daten
Datum: 2011-11-14T12:03:57
Ort: United States
Name: Joe Schoultheis, Senior Asset Care Management Engineer, MillerCoors
Konferenz: AM2011 North America
Joe Schoultheis

Zusammenfassung

Die Brauerei MillerCoors in Trenton, Ohio, produziert pro Tag fast 400.000 Bierdosen, sodass die Aufrechterhaltung einer hohen Betriebseffizienz für die Anlage entscheidend ist. Die Brauerei kann sich nicht mit befriedigenden Ergebnissen begnügen, sondern sucht ständig nach neuen Technologien, um die Zuverlässigkeit zu erhöhen. Die SKF MARLINs wurden in der Brauerei zunächst installiert, um die Betriebsdaten der Förderanlagen im Rahmen des FLoD-Programms zu erfassen. Da mit dem Einsatz in den Förderanlagen ein enormer Erfolg erzielt wurde, erweiterte das Team von Trenton das Programm zur zustandsabhängigen Instandhaltung und nutzte MARLINs zur Unterstützung der strengen Inspektions- und Protokollanforderungen durch die FDA.
Da über 25 % der Mitarbeiter der Instandhaltungsabteilung im kommenden Jahr in den Ruhestand gehen, ist es wichtig, das Wissen zu bewahren und in die Technologie zu integrieren, damit die Brauerei auf die Zukunft vorbereitet ist. Joe Schoultheis von MillerCoors erläutert, wie die Technologie für immer neue Anforderungen zur Erhöhung der Zuverlässigkeit implementiert und angepasst werden soll.

Promo-Code eingeben
SKF logo