Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF setzt weiter auf die Fußball-Jugend in aller Welt

Das von SKF veranstaltete Fußballturnier "Meet the World" geht in 20 Ländern rund um den Globus dem Ende entgegen. Insgesamt 21 Teams nehmen am Gothia Cup in Schweden teil – das bedeutet eine Woche Fußball, Freundschaft und Spaß!

Frankreich
Frankreich
Litauen
Litauen
Indonesien
Indonesien
Tom Johnstone, Präsident und CEO, AB SKF dazu: „Unsere Zukunft, unsere Nachhaltigkeit basiert auf Wissen, Verständnis und Respekt. Und das fängt bei den Kindern an, bei ihren Träumen, Ideen und Erwartungen. Wir wollen Herzen öffnen, zum Dialog aufrufen und Möglichkeiten schaffen, die sonst nur ein Traum bleiben würden. Daher haben wir uns es uns zur Aufgabe gemacht, junge Menschen in den Ländern zu unterstützen und zu fördern, in denen wir tätig sind. Durch die SKF Meet the World-Turniere können wir vor Ort einen positiven Einfluss ausüben und gleichzeitig dafür sorgen, dass die Leute mehr über SKF erfahren.“

Turniere in aller Welt
SKF France hat beschlossen, die Kim Källström-Trophäe* durch eine exklusive Partnerschaft mit Special Olympics France (SOF) zu unterstützen. Damit will man jungen Menschen mit kognitiver Behinderung eine Möglichkeit zur Selbstverwirklichung durch Sport geben. Aus dem Turnier in Frankreich ging das IMPRO** Membrey Team als stolzer Sieger hervor.

Jean-Luc Oudot, einer der beiden IMPro-Team-Manager dazu: „Der Sport ist sehr, sehr wichtig für sie, und er hilft uns, ihr Training zu unterstützen. Diese Erfahrungen sind Teil des pädagogischen Programms der Teenies, und sie fördern den Team-Geist.“

In Litauen veranstaltete SKF das Meet the World-Turnier zum zweiten Mal. Es wurde im Mai ausgetragen, und zehn Juniorenteams aus sieben Ländern nahmen teil. Das Team Panevėžio FA aus der nordlitauischen Großstadt Panavėžys gewann.

SKF Indonesien hat die Turniere bereits zum vierten Mal veranstaltet. Dieses Jahr bestritten 16 Teams 240 Begegnungen auf dem Weg zum Finale, das im Ciracas Stadion im Osten der indonesischen Hauptstadt Djakarta gespielt wurde. Sieger war hier die Mannschaft von ASIOP Apacinti.

Gothia Cup und Meet the World
Gothia Cup ist das weltgrößte Fußballturnier für Jugendliche. Es wurde 1975 ins Leben gerufen und hatte bisher fast 950.000 Teilnehmer aus 127 Ländern. Jedes Jahr nehmen Teams aus fast 70 Ländern am Gothia Cup teil, sodass dieser das internationalste Turnier der Welt bleibt. SKF startete das Programm "Meet the World" im Jahr 2007, als SKF der Hauptpartner des Gothia Cups wurde.

Der Gothia Cup findet vom 14. bis 20. Juli statt. Besuchen Sie während dieser Woche www.skf.com/mtw, dort finden Sie alles Interessante und Wissenswerte zu sämtlichen Mannschaften.

Folgende Länder nehmen 2013 am SKF Meet the World teil:
Albanien, Brasilien, Bulgarien, Kanada, China, Tschechien, Estland, Frankreich, Deutschland, Indien, Indonesien, Lettland, Litauen, Malaysia, Mexiko, Portugal, Rumänien, Slowenien, Russland und Sambia

* Bei der Kim Källström-Trophäe handelt es sich um eine Zusammenarbeit zwischen Gothia Cup, Special Olympics Europa/Eurasia, Special Olympics Schweden und dem schwedischen Nationalspieler Kim Källström als Namenssponsor dieses Pokals.
**IMPRO: medico professional institutes
SKF logo