Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF in den neuen Mini-SUVs der PSA Group: vielfältige Lösungen für Citroën und Peugeot

2015 März 31, 10:00 CEST

Göteborg / Schweinfurt, den 31. März 2015

 

SKF liefert eine breite Palette von Lösungen für die neuen Mini-SUVs der PSA Group. Dazu gehören Radlagereinheiten, MacPherson-Federbeinlagerungen, Kupplungslagereinheiten, Motordichtungen und ausgewählte Getriebelager, die im Citroën C4 Cactus sowie im Peugeot 2008 zum Einsatz kommen.

 

Dazu Virgine Dinca, Strategic Account Manager bei SKF Automotive Market: „Die beiden aktuellen Mini-SUVs der PSA Group haben beeindruckende Konstruktionsmerkmale. Die SKF Lösungen verhelfen diesen Modellen zu mehr Leistung bei gleichzeitiger Senkung der Verbrauchs- und Abgaswerte. SKF arbeitet schon lange mit der PSA Group zusammen und konnte mehrfach mit innovativen Lösungen zur Reduktion des Kraftstoffverbrauchs und zur Verbesserung des Handlings beitragen.“

 

Die SKF Radlagereinheiten und MacPherson-Federbeinlagerungen für die beiden Mini-SUVs sorgen für eine optimale Fahrleistung bei unterschiedlichsten Straßenverhältnissen. Die SKF Ventilschaftdichtungen und PTFE-Kurbelwellendichtungen helfen der PSA Group, die angestrebten Verbrauchs- und CO2-Abgaswerte zu erreichen. Die speziellen SKF Kupplungslagerungen im Schaltgetriebe sorgen für ein ausgezeichnetes Schaltverhalten über die gesamte Gebrauchsdauer des Getriebes.

 



SKF logo