Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

SKF schließt Verkauf von ERIN Engineering ab

2015 Mai 05, 10:00 CEST

Göteborg, den 05. Mai 2015: SKF hat den Verkauf von ERIN Engineering and Research Inc. an Jensen Hughes abgeschlossen. Das US-Unternehmen Jensen Hughes ist auf Ingenieurberatungsleistungen für Gebäudetechnik spezialisiert. Der Verkauf erfolgte ohne Verbindlichkeiten und liquide Mittel und hat ein Gesamtvolumen von rund 230 Mio. SEK.

Das Beratungsunternehmen ERIN Engineering ist Spezialist für Sicherheits- und Zuverlässigkeitsaspekte im Kernenergiebereich und wurde im Februar 2002 von SKF übernommen. ERIN beschäftigt rund 130 Mitarbeiter in den USA, hat seine Zentrale in Walnut Creek (Kalifornien) und war als eigenständige Einheit in der SKF Gruppe aktiv. Im Jahr 2014 hat ERIN Engineering Umsätze von umgerechnet ca. 250 Mio. SEK erwirtschaftet.


Aktiebolaget SKF
(publ.)


Weitere Informationen:
Media Hotline: +46 31 337 2400
Press Relations: Theo Kjellberg, +46 31 337 6576, +46 725 776 576, theo.kjellberg@skf.com
Investor Relations: Marita Björk, +46 31 337 1994; +46 705 181 994; marita.bjork@skf.com


SKF ist ein weltweit führender Anbieter von Wälzlagern, Dichtungen, Mechatronik-Bauteilen und Schmiersystemen mit umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Wartung und Instandhaltung sowie Training. Weltweit ist SKF in mehr als 130 Ländern präsent und arbeitet mit rund 15 000 Vertragshändlern zusammen. Im Jahr 2014 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Jahresumsatz von 70 975 Mio. SEK und beschäftigte 48 593 Mitarbeiter. www.skf.com

® SKF ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

Presse-Kit herunterladen

Pressemitteilung (PDF) (42.3 KB)

SKF logo