Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Dichtscheiben

Die Berührungsdichtungen bestehen aus einem ölbeständigen und verschleißfesten Acrylnitril-Butadien-Kautschuk (NBR) oder einem Fluor-Kautschuk (FKM) und haben eine Stahlblecharmierung.
Die einreihigen SKF Rillenkugellager mit Berührungsdichtungen aus NBR-Kautschuk auf einer oder beiden Seiten werden in vier von Lagerreihe und -größe abhängigen Ausführungen geliefert:
  • Die Lager der Reihen 60, 62 und 63 mit D ≤ 25 mm sind mit RSH-Dichtscheiben versehen (Bild 1).
  • Die Lager der Reihen 60, 62 und 63 mit 25 mm < D ≤ 52 mm sind mit RSH-Dichtscheiben versehen (Bild 2).
  • Andere Lager sind mit RS1-Dichtungen versehen, die gegen die Innenringschulter (Bild 3) oder gegen eine Eindrehung an der Innenring-Stirnseite (Bild 4) abdichten. Der Unterschied wird durch das Maß d1 oder d2 in der Produkttabelle angegeben.
Auf Anfrage sind auch Lager mit Berührungsdichtungen aus Fluor-Kautschuk (FKM) lieferbar (Nachsetzzeichen RS2 oder 2RS2).

ACHTUNG

Die Dichtscheiben aus Fluor-Kautschuk (FKM) geben bei Temperaturen über 300 °C gesundheitsschädliche Gase und Dämpfe ab. Auch nach dem Abkühlen ist der Umgang mit diesen Lagern gefährlich.

Aus diesem Grund sollten die Sicherheitshinweise bezüglich des richtigen Umgangs mit diesem Werkstoff im Abschnitt Werkstoffe für Wälzlager beachtet werden.

SKF logo