Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Auswirkungen der Vorspannung

Die Hauptgründe für die Verwendung einer Lagervorspannung sind:
  • Erhöhung der Steifigkeit
  • Verringerung des Laufgeräuschs
  • Erhöhung der Genauigkeit der Wellenführung
  • Kompensation von Verschleiß- und Setzvorgängen (Einlaufen) während des Betriebs
  • Lange Lebensdauer

Hohe Steifigkeit

Die Lagersteifigkeit (in kN/µm) wird definiert als das Verhältnis der Kraft, die an dem Lager angreift und der elastischen Verformung im Lager. Die elastische Verformung durch eine Belastung ist bei vorgespannten Lagern für einen bestimmten Belastungsbereich kleiner als bei nicht vorgespannten Lagern.

Geringes Laufgeräusch

Je kleiner das Betriebsspiel eines Lagers, umso besser ist die Führung der Wälzkörperelemente in der nicht belasteten Zone und umso laufruhiger ist das Lager im Betrieb.

Präzise Wellenführung

Vorgespannte Lager erlauben eine exaktere Wellenführung, weil die Vorspannung die Möglichkeiten der Welle beeinträchtigt, sich unter Belastung durchzubiegen. Die exaktere Führung und die höhere Steifigkeit durch ein vorgespanntes Ritzel und Differenziallager bedeutet beispielsweise, dass das Zahnspiel exakt konstant bleibt und dass zusätzliche dynamische Kräfte minimal bleiben. Infolgedessen ist das Lager im Betrieb laufruhig, und das Zahnspiel garantiert eine lange Nutzungsdauer.

Kompensation von Verschleiß- und Setzvorgängen

Verschleiß- und Setzvorgänge in einer Lageranordnung während des Betriebs erhöhen die Lagerluft, dies kann jedoch durch die Vorspannung kompensiert werden.

Lange Gebrauchsdauer

In bestimmten Einsatzbereichen können vorgespannte Lageranordnungen die Betriebszuverlässigkeit und Nutzungsdauer erhöhen. Eine korrekt dimensionierte Vorspannung kann sich günstig auf die Belastungsverteilung in den Lagern und damit auf die Lagerlebensdauer auswirken; siehe Abschnitt Einhaltung der richtigen Vorspannung.
SKF logo