Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Zulässige Drehzahl

Die in den Produkttabellen für Y-Lager angegebenen Grenzdrehzahlen sollen nicht überschritten werden. Sie sind durch die Art der Dichtungen begrenzt. Bei Y-Lagern mit Gewindestiftbefestigung und mit Exzenterringbefestigung hängen die zulässigen Drehzahlen noch von der Wellentoleranz ab. Richtwerte für Grenzdrehzahlen bei Wellendurchmessern nach h6 und höher sind in den Produkttabellen und in der Tabelle 1 aufgeführt. Der jeweils niedrigere Wert ist die zulässige Drehzahl.
Die bei den Y-Lagern mit Fünflippen-Dichtungen angegebenen zulässigen Drehzahlen gelten unter folgenden Bedingungen:
  • Außenringtemperatur ≤ 60 °C
  • Umgebungstemperatur ≤ 25 °C
  • leichte bis moderate Belastungen (P ≤ 0,05 C)
  • Graugussgehäuse
Bei abweichenden Betriebsbedingungen ist der Technische SKF Beratungsservice einzuschalten.
Bei höheren Drehzahlen oder wenn geräusch- bzw. schwingungsarmer Lauf gefordert werden, empfielt SKF den Einsatz von SKF ConCentra Y-Lager, Y-Lager mit kegeliger Bohrung auf einer Spannhülse oder Y-Lager mit normalem Innenring.
SKF logo