Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Ein- und Ausbau

Wellenmuttern der Reihen KM(L), HM(E), HM..T, N und AN haben am Umfang gleichmäßig verteilte Nuten, an denen Haken- oder Schlagschlüssel angesetzt werden können. Die Bezeichnungen der jeweils passenden Schlüssel sind in den entsprechenden Produkttabellen Wellenmuttern mit Sicherungsblech, Sicherungsbügel oder Befestigungsplatte angegeben. Ausführliche Informationen über die Haken- und Schlagschlüssel enthält der Katalog SKF Produkte für Wartung und Schmierung, der auch online zur Verfügung steht unter Instandhaltungsprodukte.
Diese Wellenmuttern sind, wenn unbeschädigt, wiederverwendbar. Bei Austausch einer Wellenmutter sollte auch das zugehörige Sicherungselement mit ausgetauscht werden.

HM(E) und N Wellenmuttern mit Sicherungsbügel

Die Schrauben, mit denen die Sicherungsbügel an der Mutter befestigt werden, sind gegen Lösen zu sichern. Die MS Sicherungsbügel werden zusammen mit einer Federscheibe geliefert, die zwischen Schraube und Clip anzuordnen ist. Der Draht, der mit dem PL Sicherungsbügel geliefert wird, ist durch die Löcher in den Köpfen der Schrauben zu ziehen. Abschließend sind die Drahtenden miteinander zu verdrillen.
SKF logo