Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Auswahl eines Gehäuses

Bei der Auswahl eines Gehäuses sind zahlreiche Aspekte zu berücksichtigen: Bei der Auswahl müssen nicht nur Lagerart und -größe berücksichtigt werden, sondern auch die Fähigkeit des Gehäuses, alle auftretenden Belastungen sicher zu verkraften. Weitere wichtige Faktoren sind Einbau, Instandhaltung, Dichtungsoptionen und Anforderungen an den Schmierstoff.

Suche nach einem Gehäuse

Zur Feststellung, ob sich ein Gehäuse für einen bestimmten Lagertyp, eine Größe und eine Welle-Lager-Kombination eignet, benutzen Sie SKF Housing Select. Denken Sie stets daran, dass eine Rollenlagereinheit als bevorzugte Lösung denkbar ist (Tabelle 1). Weitere Informationen über Rollenlagereinheiten enthält der Abschnitt Rollenlagereinheiten.

Korrektur der Lagerauswahl

Falls es kein geeignetes Gehäuse für die gewählte Lagerart bzw. -größe gibt, ziehen Sie einen Wechsel zu einem Lager in Betracht, das in ein Standardgehäuse passt. Im Endeffekt erhalten Sie eine kostengünstigere Lager/Gehäuse-Lösung.

Auswahl der endgültigen Gehäuseausführung

Sobald ein Gehäuse ausgewählt ist, ist sicherzustellen, dass die Gehäuselösung mit den verfügbaren Dichtungen mit der Last, der Welle-Lager-Kombination, dem Schmierverfahren und den Betriebsbedingungen wie z.B. Art und Grad der Verunreinigung vereinbar ist. Ziehen Sie sämtliche Gehäusevarianten in Betracht, auch die mit nicht standardmäßiger Lagersitztoleranz oder Spezialdichtungen. Bei ganz speziellen Anforderungen sollte der Technische SKF Beratungsservice eingeschaltet werden.
SKF logo