Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Stützrollen auf Zylinderrollenlagerbasis

SKF Stützrollen auf der Basis von Zylinderrollenlagern haben zwei oder drei Rollenreihen und können als vollrollige Lager oder auch als Lager mit Käfig ausgeführt sein – mit oder ohne Borde bzw. Bordscheiben. Der Vorteil der Lager ohne Borde liegt in der besonders einfachen geometrischen Form und der sehr hohen radialen Belastbarkeit.
Die Stützrollen ohne Borde oder Bordscheiben können keine axialen Belastungen aufnehmen. Deshalb müssen bei ihnen zwischen Außenring-Seitenflächen und den Stützsätteln Anlaufscheiben aus Bronze oder Kunststoff angeordnet werden (Bild 1).
Bei den Stützrollen mit Borden sind Anlaufscheiben beidseits des Außenrings zur Aufnahme der axialen Kräfte nicht erforderlich, da diese aufgrund ihrer Bauform Radial- und Axialkräfte gleichzeitig aufnehmen können.
Stützrollen auf der Basis von Zylinderrollenlagern sind die gebräuchlichsten und stehen deshalb bei SKF in vielen Ausführungen zur Verfügung.
Offene Stützrollen ohne Axialführung

Ausführung BCZ.1

Je ein fester Führungsbord am Innen- und Außenring, käfiggeführter zweireihiger Rollensatz, zusätzlich Schmiernut im Innenring (Bild 2).

Ausführung BCZ.2

Je ein fester Führungsbord am Innen- und Außenring, käfiggeführter zweireihiger Rollensatz, zusätzlich Schmiernut im Innenring (Bild 3).

Ausführung BCZ.3

Keine Borde, zwei lose Führungsringe auf dem Innenring, vollrolliger dreireihiger Rollensatz (Bild 4).

Ausführung BCZ.4

Keine Borde, zwei lose Führungsringe auf dem Innenring, vollrolliger dreireihiger Rollensatz, zusätzlich Schmiernuten im Innenring (Bild 5).

Ausführung BCZ.5

Keine Borde, zwei lose Führungsringe auf dem Innenring, käfiggeführter dreireihiger Rollensatz (Bild 6).

Ausführung BCZ.6

Keine Borde, zwei lose Führungsringe auf dem Innenring, käfiggeführter dreireihiger Rollensatz, zusätzlich Schmiernuten im Innenring (Bild 7).

Ausführung BCZ.7

Keine Borde, dreireihiger Rollensatz mit innenringgeführten Käfigen, zwei Schmiernuten im Innenring (Bild 8).

Ausführung BCZ.8

Zwei feste Führungsborde im Außenring, käfiggeführter dreireihiger Rollensatz, zwei Schmiernuten im Innenring (fig 9).
Offene Stützrollen mit Axialführung

Ausführung BCZ.9

Drei feste Borde am Außenring, zwei Bordscheiben am Innenring, käfiggeführter zweireihiger Rollensatz, Schmiernut im Innenring (Bild 10).

Ausführung BCZ.10

Zwei feste Borde am Außenring, zwei Bordscheiben und zwei lose Führungsringe am Innenring, vollrolliger dreireihiger Rollensatz (Bild 11).

Ausführung BCZ.11

Zwei feste Borde am Außenring, zwei Bordscheiben und zwei lose Führungsringe am Innenring, käfiggeführter dreireihiger Rollensatz (Bild 12).

Ausführung BCZ.12

Vier Borde am Außenring, Bordscheiben am Innenring, vollrolliger dreireihiger Rollensatz (Bild 13).

Ausführung BCZ.13

Vier Borde am Außenring, Bordscheiben am Innenring, käfiggeführter dreireihiger Rollensatz (Bild 14).
Abgedichtete Stützrollen mit Axialführung

Ausführung BCZ.14

Drei Borde am Außenring und Bordscheiben am Innenring, Radial-Wellendichtringe, vollrolliger zweireihiger Rollensatz, keine Schmierlöcher (Bild 15).

Ausführung BCZ.15

Drei Borde am Außenring, ein fester Bord und eine Bordscheibe am Innenring, Radial-Wellendichtringe, käfiggeführter zweireihiger Rollensatz (Bild 16).

Ausführung BCZ.16

Drei feste Borde am Außenring, zwei Bordscheiben am Innenring, Fey-Ring-Dichtungen, käfiggeführter zweireihiger Rollensatz (Bild 17).

Ausführung BCZ.17

Drei Borde am Außenring, Bordscheiben am Innenring, Radial-Wellendichtringe, käfiggeführter zweireihiger Rollensatz, Schmiernut im Innenring (Bild 18).

Ausführung BCZ.18

Zwei feste Borde im Außenring, zwei Bordscheiben am Innenring, die mit der Laufbahn im Außenring einen Dichtspalt bilden, käfiggeführter dreireihiger Rollensatz (Bild 19).

Ausführung BCZ.19

Vier Borde am Innenring, zwei im Außenring befestigte Bordscheiben, die mit den Borden am Innenring einen Dichtspalt bilden, vollrolliger dreireihiger Rollensatz (Bild 20).

Ausführung BCZ.20

Vier Borde am Außenring, ein fester Bord und eine Bordscheibe am Innenring, Radial-Wellendichtringe, käfiggeführter dreireihiger Rollensatz (Bild 21).
SKF logo