Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Hybrid-Rillenkugellager

Hybrid-Rillenkugellager
Rillenkugellager sind die am häufigsten verwendeten Hybridlager, insbesondere im Elektromaschinenbau. SKF Hybrid-Rillenkugellager:
  • sind selbsthaltend
  • eignen sich für hohe Drehzahlen
  • ermöglichen dank tiefer Laufrillen und der engen Schmiegung zwischen Laufrillen und Kugeln die Aufnahme von Radialbelastungen wie auch Axialbelastungen in beiden Richtungen
  • werden in der Leistungsklasse SKF Explorer hergestellt
  • sind mit einem Bohrungsdurchmesser von 5 bis 180 mm erhältlich
  • finden mit Bohrungsdurchmesser d ≤ 45 mm in Elektromotoren mit Leistungen von 0,15 bis 15 kW wie auch in handgeführten elektrischen Werkzeugen und Hochgeschwindigkeitsantrieben Verwendung
    SKF Hybrid-Rillenkugellager dieser Größen stellen auch die kostengünstigste Problemlösung dar, wenn die Gefahr von Stromdurchgang gegeben ist.

Lager der Grundausführung

  • stehen ab Bohrungsdurchmesser d ≥ 10 mm zur Verfügung (Bild 1)

Sealed bearings

  • use the same seals as described under Capped bearings
  • are lubricated for the life of the bearing and should not be washed or relubricated
  • are virtually maintenance-free
When capped bearings must operate under certain conditions, such as very high speeds or high temperatures, grease may appear between the inner ring and capping device. For bearing arrangements where this would be detrimental, appropriate actions should be taken.

WARNING

Seals made of FKM (fluoro rubber) exposed to an open flame or temperatures above 300 °C (570 °F) are a health and environmental hazard! They remain dangerous even after they have cooled.

Read and follow the safety precautions under this WARNING.

Greases for sealed bearings

The standard grease, suitable for most common operating conditions of electric motors and generators, is indicated by the designation suffix WT (table 1).

For additional information about greases, refer to Selecting a suitable grease.

Grease life

The estimated grease life is typically at least twice as long as for same-sized bearings with steel balls (→ Grease life for capped bearings).

XL Hybridlager

  • sind durch das Nachsetzzeichen VA970 gekennzeichnet
  • wurden speziell für Stromgeneratoren in großen Windenergieanlagen entwickelt
  • stehen für die gebräuchlisten Generatorgrößen zur Verfügung (→ Produkttabelle)

Cages

SKF hybrid deep groove ball bearings are fitted with one of the following cages:
  • a stamped steel cage, riveted, ball centred (no designation suffix)
  • a glass fibre reinforced PA66 cage, snap-type, ball centred (designation suffix TN9)
  • a glass fibre reinforced PEEK cage, snap-type, ball centred (designation suffix TNH)
  • a machined brass cage, riveted, ball centred (designation suffix M)

For additional information, refer to Cages.

When used at high temperatures, some lubricants can have a detrimental effect on polyamide cages. For additional information about the suitability of cages, refer to Cages.

Hybridlager mit besonderen Stahlringen und Beschichtungen

Hybridlager können maßgeschneidert und den jeweiligen Betriebsbedingungen angepasst werden:
  • Lager mit maßstabilisierten Ringen bis 300 °C Betriebstemperatur (570 °F)
  • Lager mit Ringen aus durchhärtetem, nichtrostendem Stahl mit hoher Verschleißfestigkeit, guter Korrosions- und hoher Temperaturbeständigkeit
  • Lager mit Ringen aus durchhärteten, nichtrostenden Sonderstählen für Anwendungsfälle im Tieftemperaturbereich
  • Lager mit Ringen aus Schnellarbeitsstählen für hohe Temperaturen
  • Ringe dieser Lager können zum besseren Korrosionsschutz noch zinkchromatiert oder dünnschichtverchromt werden
  • Ringe dieser Lager können mit besonders reibungsarmen Molybdän-Beschichtungen versehen werden, für Anwendungsfälle im Vakuum oder in inerter Gasatmosphäre
Weitere Informationen und die Liefermöglichkeiten sind beim Technischen SKF Beratungsservice anzufragen.
SKF logo