Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

INSOCOAT
-Lager

INSOCOAT Lager
INSOCOAT Lager
Wälzlager in elektrischen Motoren, Generatoren oder mit diesen fest verbundenen Aggregaten sind häufig der Gefahr von Stromdurchgang ausgesetzt. Stromdurchgang kann die Oberflächen der Laufbahnen und der Wälzkörper beschädigen und den Schmierstoff vorzeitig altern lassen. Das Risiko von Wälzlagerschäden in Folge von Stromdurchgang, als elektrische Erosion oder Lichtbogenbildung bzw. Funkendurchschlag bekannt, erhöht sich beim Einsatz von Frequenzumrichtern, die mehr und mehr zur Steuerung von elektrischen Maschinen eingesetzt werden. Letztere können hochfrequente Ströme verursachen, die die Lager zusätzlich zu den vorhandenen Streuströmen belasten.
INSOCOAT Lager (Bild 1) sind elektrisch isolierte, gegen Stromdurchgang geschützte Lager. Die INSOCOAT Lager bieten im Vergleich mit anderen Isolationsmethoden äußerst wirtschaftliche Problemlösungen. Bei diesen SKF Lagern ist die isolierende Funktion integraler Bestandteil des Lagers, Stromdurchgangsschäden lassen sich damit praktisch eliminieren, was die Zuverlässigkeit der Lagerung beträchtlich erhöht und die Maschinenverfügbarkeit wesentlich verlängert.
INSOCOAT Lager sind Standardlager mit einer an den Außenflächen des Außen- bzw. Innenringes mittels einem speziellen Plasma-Spritzverfahren aufgebrachten Aluminiumoxidschicht. Eine abschließende Versiegelung der Keramikbeschichtung macht ihren Einsatz auch in feuchter Umgebung möglich.
Die Isolationsschicht hält Gleichspannungen bis 1000 Volt stand. Auf Anfrage sind auch Ausführungen für Gleichspannungen bis 2000 und 3000 Volt erhältlich.

INSOCOAT Lager mit beschichtetem Außenring

Die Lager mit Aluminiumoxidschicht an den Außenflächen des Außenrings sind die gebräuchlichsten INSOCOAT Lager. Diese Lager haben das Nachsetzzeichen VL0241.

INSOCOAT Lager mit beschichtetem Innenring

INSOCOAT Lager mit beschichtetem Außenflächen am Innenring haben das Nachsetzzeichen VL2071. Diese Lager bieten einen erhöhten Schutz gegen Hochfrequenz-Strom. Dieser verbesserte Schutz ist auf die kleinere beschichtete Oberfläche des Innenrings im Vergleich zum Außenring zurückzuführen.

Sortiment

Das hier aufgeführte Standardsortiment an INSOCOAT Lagern besteht aus den typischen Größen und Ausführungen von:
  • einreihige Rillenkugellager
  • einreihige Zylinderrollenlager
Bei Bedarf an anderen Lagerbauarten oder Größen wenden Sie sich bitte an den Technischen SKF Beratungsservice.
Für Anwendungsfälle mit kleineren als den angegebenen Lagern empfiehlt SKF die Verwendung von SKF Hybridlagern.
SKF logo