Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

CARB Toroidalrollenlager

CARB Toroidalrollenlager
CARB Toroidalrollenlager sind einreihige Wälzlager mit symmetrischen, relativ langen, leicht balligen Rollen und torusförmig profilierten Laufbahnen (Bild 1). Sie kommen nur für Loslagerungen infrage und können ausschließlich Radiallasten aufnehmen. CARB Lager ersetzen in Lagerungen mit Los- und Festlager häufig das Pendelrollenlager auf der Loslagerseite.

Lagereigenschaften

  • Ausgleich von Schiefstellungen
    CARB Lager sind winkelbewegliche Lager wie Pendelrollenlager oder Pendelkugellager (Bild 2).
  • Ausgleich von axialen Verschiebungen
    CARB Lager gleichen thermische Längenänderungen der Welle im Lager aus wie Zylinderrollen- oder Nadellager (Bild 3).
  • Breites Sortiment an Baureihen
    CARB Lager sind mit den gleichen Hauptabmessungen wie entsprechende Pendelrollenlager, Pendelkugellager, Zylinderrollenlager und Nadellager erhältlich (Bild 4).
  • Lange Lagergebrauchsdauer
    Das spezielle Kontaktprofil verhindert Spannungsspitzen an den Rollenenden (Bild 5).
  • Geringe Lagerreibung
    Die Selbstführung der Rollen bewirkt eine geringe Reibung und als Folge niedrige Betriebstemperaturen (Bild 6).
  • Verbesserte Verschleißfestigkeit
    Alle Lager des Standardsortiment entsprechen der optimierten SKF Explorer Leistungsklasse.
  • Geringe Geräuschentwicklung
    CARB Lager können Geräusche und Schwingungen reduzieren, z.B. in Papiermaschinen und Gebläsen.

Lange Systemlebensdauer der Lagerung

CARB Toroidalrollenlager bieten Vorteile in selbstausrichtenden Lagerungen (Bild 7). Mit einem CARB Lager auf der Loslagerseite werden keine inneren Axialkräfte induziert, woraus sich mehrere Vorteile ergeben:
  • Niedrigere Belastungen verlängern die Gebrauchsdauer.
  • Die Lager laufen kühler, der Schmierstoff hält länger und die Wartungsintervalle können verlängert werden. 
  • Die Geräusch- und Schwingungspegel lassen sich reduzieren.

Erfahren Sie mehr über das zwangfreie SKF Lagerungssystem in diesem Video (4 min).

SKF self-aligning bearing arrangement

Spannhülse – Hilfsmittel zur Auswahl von Werkzeug und Zubehör

SKF logo