Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Lagerluft

Die zweireihigen Zylinderrollenlager mit der Genauigkeit SP liefert SKF serienmäßig mit der Radialluft C1, ohne die Luft in der Lagerbezeichnung anzugeben. Lagerringe dürfen nicht vertauscht werden, da sonst die Lagerluft unzulässig groß oder klein werden kann. Die Lagerteile werden deshalb in der Regel als Verpackungseinheiten geliefert. Bei getrennter Verpackung sind zusammengehörende Teile mit einer fortlaufenden Nummer gekennzeichnet.
Lager nach Toleranzklasse SP, insbesondere die Ausführung NNU 49, sind auch mit größerer Radialluft erhältlich. Bei Bedarf an Lagern der Genauigkeitsklasse SP mit größerer Radialluft ist die gewünschte Luftklasse bei der Bestellung anzugeben. So z.B. C2 für die Sonderluft SPC2, CN für Normal oder C3. Die Radialluft SPC2 für Genauigkeitslager weicht von der Lagerluft C2 für Normallager ab; der Bereich ist eingeengt und zu den kleineren Werten hin verschoben.
Die übrigen Lager mit Reihenbezeichnung fertigt SKF mit Radialluft nach Angabe. Die Radialluft der Zeichnungslager ist zusammen mit der Ausführung in der Produkttabelle unter „Ausführung“ angegeben.
Die Radialluftwerte entsprechen ISO 5753:1991 und sind in der Tabelle für Lager mit zylindrischer Bohrung und in der Tabelle für Lager mit kegeliger Bohrung angegeben. Sie gelten für nicht eingebaute Lager bei Messlast Null.
SKF logo