Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Lagerdaten

Abmessungsnormen

Nicht genormt

Bohrungs- und Außendurchmesser entsprechen in vielen Fällen den Durchmesserreihen 0 und 1 (ISO 15 bzw. DIN 616)

Toleranzen

Weitere Informationen → Toleranzen

  • Maßgenauigkeit: P6
  • Laufgenauigkeit: P5

Werte: ISO 492 bzw. DIN 620-2 (Tabelle 1, Tabelle 2, Tabelle 3)

Radiale Lagerluft

Weitere Informationen → Lagerluft

C3 oder C4

Ausgenommen die Lager der Ausführung „G” mit Schmiernuten in der Bohrung der Innenringe (Ausführungsvariante Design variant/featureProdukttabelle): C2


Werte: ISO 5753-1 bzw. DIN 620-4


Die Werte gelten für nicht eingebaute Lager bei Messlast null.

Zulässige Schiefstellung

Schiefstellungen werden nur unter Zwang zwischen den Rollen und den Laufbahnen aufgenommen, was in jedem Fall erhöhtes Laufgeräusch und reduzierte die Lagerlebensdauer zur Folge hat.

Im Fall von Lagerungen, bei denen Schiefstellungen nicht ausgeschlossen werden können, empfiehlt es sich, den SKF Beratungsservice einzuschalten.

Axiale Verschiebbarkeit (Bild 1)

smaxProdukttabelle


Die Lager mit bordlosen Innen- bzw. Außenringen können Axialverschiebungen im Lager ausgleichen. Da die axiale Verschiebung im Lager stattfindet, erfolgt sie bei umlaufenden Lagern praktisch reibungslos.

SKF logo