Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Auswahl der Dichtung

Dichtungen für Wälzlagerungen sollen auch unter ungünstigen Betriebsbedingungen bei einem Minimum an Reibung und Verschleiß ein Maximum an Funktionssicherheit bieten. Da Verunreinigungen die Lagerlebensdauer wesentlich beeinflussen, sind die Wirksamkeit der Dichtung sowie die Leistungsfähigkeit und Gebrauchsdauer des Lagers auf das Engste miteinander verknüpft. Ausführliche Angaben über den Einfluss von Verunreinigungen auf die Leistungsfähigkeit von Lagern enthält der Abschnitt Bestimmung der Lagergröße.
Viele Faktoren beeinflussen die Auswahl der zweckmäßigsten Dichtung für eine bestimmte Welle. Dazu gehören:
  • der Schmierstoff Öl, Fett oder sonstiges
  • die Umfangsgeschwindigkeit an der Dichtfläche
  • die Wellenausrichtung: horizontal oder vertikal
  • die eventuelle Schiefstellung oder Durchbiegung der Welle
  • der Rundlauf und die Koaxialität
  • der verfügbare Einbauraum
  • die Reibung an der Dichtlippe und die daraus resultierende thermische Beanspruchung
  • die Umwelteinflüsse
  • die vertretbaren Kosten
Wenn die Betriebsbedingungen im Detail bekannt sind, können bei der Auswahl von Dichtungen die Angaben im SKF Produktkatalog
Als einer der weltweit führenden Hersteller von Dichtungen kann SKF auch bei der Auswahl von Dichtungen behilflich sein oder Vorschläge für die Abdichtung ausarbeiten. Weitere Auskünfte erhalten Sie vom Technischen SKF Beratungsservice.
SKF logo