Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Lager der Grundausführung

Die SKF Axial-Pendelrollenlager werden in zwei von der Größe und der Lagerreihe abhängigen Ausführungen gefertigt, die sich in Konstruktion und Führung des Käfigs unterscheiden: Lager ohne Nachsetzzeichen und Lager der Ausführung E.
Die in der Lagertabelle ohne Nachsetzzeichen aufgeführten Lager (z.B. 29272) haben einen massiven Kammkäfig aus Messing (Bild 1). der durch eine in der Bohrung der Wellenscheibe befestigte Hülse geführt und gehalten wird. Wellenscheibe, Käfig und Rollen bilden auch hier eine selbsthaltende Einheit.
Die verstärkten Axial-Pendelrollenlager der Ausführung E haben eine optimierte innere Konstruktion und sind damit noch leistungsstärker. Diese Lager bis einschließlich Größe 68 haben einen gepressten Fensterkäfig aus Stahlblech, der zusammen mit den Rollen und der Wellenscheibe eine Einheit bildet (Bild 2).
Die Lager der Ausführung E ab Größe 72 haben einen massiven Kammkäfig aus Messing oder Stahl, der durch eine in der Bohrung der Wellenscheibe befestigte Hülse geführt und gehalten wird. Wellenscheibe, Käfig und Rollen bilden auch hier eine selbsthaltende Einheit.

Käfige

Der Käfig ist eines der wesentlichen Konstruktionsmerkmale der SKF Axial-Pendelrollenlager. Die Käfige sind aus Stahlblech, Messing oder Stahl gefertigt und weisen eine hohe Festigkeit auf. Dadurch eignen sie sich für hohe Temperaturen und alle Arten von Schmierstoffen.
Weitere Hinweise zur Eignung von Käfigen finden Sie in den Abschnitten Käfige und Käfigwerkstoffe.
SKF logo