Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

cookie_information_popup_text_2[78]

Bezeichnungsschema

Die Bezeichnungen für die meisten SKF Wälzlager folgen einem System, bei dem eine Basisbezeichnung mit oder ohne Vor- bzw. Nachsetzzeichen verwendet wird (→ Bezeichnungssystem für Wälzlager).
Ein Bezeichnungsbeispiel und die gebräuchlichen Zusatzzeichen für Axial-Pendelrollenlager sind nachstehend aufgeführt.
Basic bearing designation system

Beispiel

29480 EM
Hierin sind:29480 =
E =
M =

Mögliche Zusatzzeichen für Axial-Pendelrollenlager

Test Designation 1
  Vorsetzzeichen (k. A.)

Test Designation 2
Basisbezeichnung
In der Tabelle 1 aufgelistet

Catalogue image - Test Designation 3
Nachsetzzeichen – innere Konstruktion
EOptimierte innere Konstruktion

Test Designation 4
Nachsetzzeichen – Äußere Form (Dichtung, Ringnut usw.)
N1Eine Haltenut in der Gehäusescheibe
N2Zwei um 180° versetzte Haltenuten in der Gehäusescheibe

Catalogue image - Test Designation 5
Nachsetzzeichen – Käfigausführung
  • Rollengeführter Fensterkäfig aus Stahlblech, bei Lagern der Ausführung E bis Größe 68
  • Massivkammkäfig aus Messing, bei Lagern ohne Nachsetzzeichen
FMassivkammkäfig aus Stahl
F3Massivkammkäfig aus Sphäroguss
MMassivkammkäfig aus Messing

Catalogue image - Test Designation 6.1
Nachsetzzeichen – Werkstoffe, Wärmebehandlung (k. A.)

Test Designation 6.2
Nachsetzzeichen – Genauigkeit, Lagerluft, Vorspannung, Laufgeräusch (k. A.)

Catalogue image - Test Designation 6.3
Nachsetzzeichen – Lagersätze, zusammengepasste Lager (k. A.)

Test Designation 6.4
Nachsetzzeichen – Stabilisierung (k. A.)


Nachsetzzeichen – Schmierung (k. A.)

Test Designation 6.6
Nachsetzzeichen – sonstige Varianten
VE447(E)Wellenscheibe mit drei gleichmäßig am Umfang verteilten Tragegewinde in der Stirnfläche. Das Zusatzzeichen E kennzeichnet, dass die passenden Ringschrauben zum Lieferumfang gehören.
VE710(E)Gehäusescheibe mit drei gleichmäßig am Umfang verteilten Tragegewinde in der Auflagefläche. Das Zusatzzeichen E kennzeichnet, dass die passenden Ringschrauben zum Lieferumfang gehören.
VU029Modifizierte Wellenscheibe für Lagerungen mit geringem axialem Betriebsspiel.
SKF logo