Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Belastungen

Mindestbelastung

Weitere Informationen → Erforderliche Mindestbelastung

Eine Mindestbelastung ist nicht erforderlich, wenn die Lager mit relativ niedrigen Drehzahlen umlaufen und die in Diagramm 1 dargestellten Voraussetzungen gegeben sind.

Für Betriebsdrehzahlen außerhalb des grünen Bereichs gilt:

Catalogue image - Fam - minimum load

Catalogue image - Flub for v n gt or eq 2000

Catalogue image - Flub for v n lt 2000

Berechnungen durchführen

Äquivalente dynamische Lagerbelastung

Weitere Informationen → Äquivalente dynamische Lagerbelastung

Fr ≤ 0,55 Fa und:

  • wenn die Abweichungen der Welle von der Koaxialität oder dem Rundlauf keinen Einfluss auf die Lastverteilung im Lager haben, gilt:
    → P = 0,88 (Fa + X Fr)
  • wenn z.B. Axial-Pendelrollenlager mit einem Radiallager eingebaut sind und Abweichungen von der Koaxialität eventuell die Lastverteilung im Lager beeinflussen können, gilt:
    → P = Fa + X Fr

Im Fall von Fr > 0,55 Fa → empfiehlt es sich, ein zusätzliches Radiallager vorzusehen, das die radiale Belastung aufnimmt.

Berechnungen durchführen

Äquivalente statische Lagerbelastung

Weitere Informationen → Äquivalente statische Lagerbelastung

Fr ≤ 0,55 Fa → P0 = Fa + X0 Fr

Im Fall von Fr > 0,55 Fa → empfiehlt es sich, ein zusätzliches Radiallager vorzusehen, das die radiale Belastung aufnimmt.

Symbole

A
Minimallast-Faktor (→ Produkttabelle)
Cr
Belastungsbeiwert
= 1,8 bei Lagerreihe 292
= 2,0 bei Lagerreihe 293
= 2,2 bei Lagerreihe 294

Außendurchmesser des Lagers [mm]
d
Lagerbohrung [mm]
f0Schmierungsbeiwert

Bei Fettschmierung und bei Ölbadschmierung in Lagerungen mit horizontal angeordneter Welle:
= 3 bei Lagerreihe 292
= 3,5 bei Lagerreihe 293
= 4 bei Lagerreihe 294

Bei Öleinspritzschmierung und bei Ölbadschmierung in Lagerungen mit vertikal angeordneter Welle:
= 6 bei Lagerreihe 292
= 7 bei Lagerreihe 293
= 8 bei Lagerreihe 294
Fam
Mindest-Axialbelastung [kN]
Flub Axialbelastung durch den Schmierstoff [kN]
Fr
Radialkomponente der Belastung [kN]
n
Betriebsdrehzahl [min-1]

äquivalente dynamische Lagerbelastung [kN]
P0 
äquivalente statische Lagerbelastung [kN]
X
Radialfaktor
= 1,1 bei Lagerreihe 292
= 1,2 bei Lagerreihe 293
= 1,3 bei Lagerreihe 294
X0
Radialfaktor
= 2,5 bei Lagerreihe 292
= 2,7 bei Lagerreihe 293
= 2,9 bei Lagerreihe 294
ν
tatsächliche kinematische Viskosität des Schmierstoffs bei Betriebstemperatur [mm2/s]
SKF logo