Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Lager der Bauform TDO

Lager der Anordnung TDO haben einen zweireihigen Außenring (Cup) und zwei Innenringe mit Rollenkranz (Cones) (Bild 1). Normalerweise haben die Lager einen zwischen den Innenteilen angeordneten Zwischenring. Sie sind damit einbaufertig, da die Einstellung des Axialspiels bzw. der Vorspannung bereits werksseitig erfolgt.. Die Cones in diesen Lagern haben eine O-Anordnung, d.h. die Berührungslinien laufen entlang der Lagerachse auseinander. Die Lager ermöglichen relativ starre Lagerungen, die auch hohe Kippmomente aufzunehmen vermögen.
Die TDO-Lager können sowohl als Fest- wie auch als Loslager eingesetzt werden. Bei Loslagerungen muß die axiale Verschiebung zwischen Außenring und Gehäusebohrung erfolgen. Für den Einbau mit loser Passung im Gehäuse eignen sich besonders die Lager mit einer Sacklochbohrung bzw. mit Haltenuten im Außenring, da der Außenring z.B. mit Hilfe von Zylinderstiften auf einfache Weise gegen "Wandern" gesichert werden kann. Um axiale Verschiebungen dieser Lager im Gehäuse zu ermöglichen, empfiehlt es sich, den Durchmesser des Sicherungsstifts entsprechend kleiner als den der Sacklochbohrung zu halten.
Zweireihige SKF Kegelrollenlager der Bauform TDO fertigen wir hauptsächlich in den nachfolgend genannten Ausführungen. Diese unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Möglichkeit zur Nachschmierung, die Ausführung der Käfige oder die Art der Abstützung der Innenringe gegeneinander.

Ausführung TDO

Lager mit Zwischenring und Fensterkäfigen aus Stahlblech (Bild 2).

Ausführung TDO.1

Lager mit Zwischenring, durchbohrten Rollen und Bolzenkäfigen aus Stahl (Bild 3).

Ausführung TDO/NA

Lager mit zusammengepassten (sich gegenseitig stützenden) Innenringen und Fensterkäfigen aus Stahlblech (Bild 4).

Ausführung TDO/Z

Lager mit Zwischenring und Fensterkäfigen aus Stahlblech, geschützt durch Deckscheiben aus Stahlblech an beiden Seiten (Bild 5).

Ausführung TDOS.1

Lager mit großem Berührungswinkel, Zwischenring, durchbohrten Rollen und Bolzenkäfigen aus Stahl. Für Anwendungsfälle, in denen die Axialbelastung höher ist als die Radialbelastung (Bild 6).

Ausführung TDOSN.TN9

Lager mit steilem Berührungswinkel, zusammengepassten Innenringen und Spritzguss-Segmentkäfigen aus Polyamid 66. Für Anwendungsfälle, in denen die Axialbelastung höher ist als die Radialbelastung (Bild 7).
SKF logo