Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Reibungsmoment

Alle SKF Axial-Schrägkugellager für Gewindetriebe sind für einen reibungsarmen Betrieb ausgelegt. Das Reibmoment hängt von der Vorspannung, der Drehzahl und der Schmierstoffmenge im Lagersatz ab. Das Anlaufmoment ist üblicherweise doppelt so hoch wie das Reibmoment.

Einseitig wirkende Lager

Die in der Produkttabelle gelisteten Richtwerte für das Reibmoment einseitig wirkender Lager gelten für unmontierte Lagersätze mit zwei Lagern in O- oder X-Anordnung, die bei niedrigen Drehzahlen arbeiten.

Sätze aus drei oder vier Lagern haben ein höheres Reibmoment als Sätze aus zwei Lagern. Das Reibmoment eines Lagersatzes wird durch Multiplikation des in der Produkttabelle angegebenen Werts mit einem Faktor in Tabelle 1 berechnet.

Zweiseitig wirkende Axial-Nadellager

Die Richtwerte für das Reibungsmoment für zweiseitig wirkende Axial-Nadellager sind in der Produkttabelle angeführt und gelten für nicht eingebaute Lager, die bei niedrigen Drehzahlen arbeiten.

Kartuschen

Die in der Produkttabelle gelisteten Richtwerte für das Reibmoment von Kartuschen gelten für unmontierte Lager, die bei niedrigen Drehzahlen arbeiten.
SKF logo