Cookies auf der SKF Webseite

Wir von SKF verwenden Cookies auf unserer Website, um die angezeigten Informationen optimal auf die Interessen der Besucher abzustimmen, wie z. B. auf die bevorzugte Länder- oder Sprachwahl.

Sind Sie mit der Verwendung von SKF Cookies einverstanden?

Lager für hohe Drehzahlen, Reihe BTM

Lager der Reihe BTM (Bild 1) bestehen aus zwei selbsthaltenden einreihigen Schrägkugellagern in O-Anordnung. Sie sind für die Aufnahme axialer Belastung in beiden Richtungen ausgelegt. Beim Zusammenpressen der Innenringe entsteht eine Vorspannung in einem vordefinierten Bereich.

Diese Hochgeschwindigkeitslager sind mit zwei Berührungswinkeln erhältlich:

  • Berührungswinkel 30°: Nachsetzzeichen A
  • Berührungswinkel 40°: Nachsetzzeichen B

Lager mit einem Berührungswinkel von 30° können höhere Drehzahlen aufnehmen, Lager mit einem Berührungswinkel von 40° sind dagegen besser geeignet für Anwendungen, die eine hohe axiale Steifigkeit erfordern.

Gemäß der ISO-Definition sind Lager der Reihe BTM radiale Lager, da sie einen Berührungswinkel von 30° oder 40° haben. Da diese Lager aber ausschließlich für die Aufnahme axialer Belastungen vorgesehen sind, wird in der Produkttabelle nur ihre axiale Tragzahl aufgeführt.
SKF logo