Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Lager für hohe Drehzahlen, Reihe BTM

Lager der Reihe BTM (Bild 1) bestehen aus zwei selbsthaltenden einreihigen Schrägkugellagern in O-Anordnung. Sie sind für die Aufnahme axialer Belastung in beiden Richtungen ausgelegt. Beim Zusammenpressen der Innenringe entsteht eine Vorspannung in einem vordefinierten Bereich.

Diese Hochgeschwindigkeitslager sind mit zwei Berührungswinkeln erhältlich:

  • Berührungswinkel 30°: Nachsetzzeichen A
  • Berührungswinkel 40°: Nachsetzzeichen B

Lager mit einem Berührungswinkel von 30° können höhere Drehzahlen aufnehmen, Lager mit einem Berührungswinkel von 40° sind dagegen besser geeignet für Anwendungen, die eine hohe axiale Steifigkeit erfordern.

Gemäß der ISO-Definition sind Lager der Reihe BTM radiale Lager, da sie einen Berührungswinkel von 30° oder 40° haben. Da diese Lager aber ausschließlich für die Aufnahme axialer Belastungen vorgesehen sind, wird in der Produkttabelle nur ihre axiale Tragzahl aufgeführt.
SKF logo