Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Axiale Tragfähigkeit

Der Grad der tatsächlichen festen Passung bestimmt die axiale Tragfähigkeit von Stufenhülsen. Bei der Fertigung von Stufenhülsen gemäß den empfohlenen Abmessungen aus Tabelle 1 und Tabelle 2 lassen sich der Oberflächendruck zwischen einer Voll- bzw. einer dünnwandigen Hohlwelle und der Hülse sowie die axiale Haltekraft pro mm Nabenbreite anhand der ungefähren Werte in Tabelle 3 einschätzen. Stufenhülsen mit loser Passung am kleineren Durchmesser üben lediglich die halbe axiale Haltekraft einer Stufenhülse mit Passung für beide Durchmesser aus.

Bei der Gestaltung von Stufenhülsen sind die axialen Stoßkräfte, die auf die Hülse wirken, zu berücksichtigen. Bei Bedarf kann die Hülse mit einer Gewindemutter gesichert werden. Die Mutter wird leicht angezogen und kann auch als Einbauhilfe dienen.

SKF logo