Cookies auf der SKF Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.

Empfohlene Wellen- und Gehäusepassungen

Durchmessertoleranzen für Lagersitzflächen

Wellen- und Gehäusesitze für Schrägkugellager, Zylinderrollenlager und zweiseitig wirkende Axial-Schrägkugellager der Reihe „Super-Precision Bearings“ sollten gemäß den folgenden empfohlenen Durchmessertoleranzen hergestellt werden:
Empfehlungen für andere Hochgenauigkeitslager der Reihe „Super-Precision Bearings“ entnehmen Sie dem jeweiligen Produktabschnitt für:
Werte geeigneter ISO-Toleranzklassen für Hochgenauigkeitslager der Reihe „Super-Precision Bearings“ sind aufgelistet in:
Für die gängigen Toleranzklassen ist die Toleranzfeldlage im Vergleich zur Bohrungs- und Außendurchmessertoleranz der Wälzlager schematisch inBild 1 dargestellt.

Lagerwahl zur Erzielung bevorzugter Passungen

Schrägkugellager und Zylinderrollenlager unter normalen Betriebsbedingungen und gemäßigten Drehzahlen sollten so gewählt werden, dass sie die Passungs- bzw. Lagerluftwerte erreichen, die im Folgenden aufgelistet werden:
Die Abmaße des Lagerdurchmessers sind auf der Verpackung der Hochgenauigkeits-Schrägkugellager der Reihe „Super-Precision Bearings“ angegeben.

Für extreme Bedingungen, z. B. sehr hohe Drehzahlen oder hohe Belastungen, empfiehlt es sich, den Technischen SKF Beratungsservice einzuschalten.

Bei zweiseitig wirkenden Axial-Schrägkugellagern (der Reihen BTM und BTW) ist der Außendurchmesser der Gehäusescheibe nach einer Toleranz zu bearbeiten, die eine ausreichende radiale Lagerluft im Sitz der Gehäusebohrung zulässt. Daher sollten Lager der Reihen BTW und BTM, die neben einem geeigneten Zylinderrollenlager am gleichen Gehäusesitz eingebaut werden, nicht nach Toleranzen bearbeitet werden, die enger sind als in Tabelle 2 empfohlen. Weitere Informationen enthält der Abschnitt Zweiseitig wirkende Axial-Schrägkugellager.
SKF logo